Cross Mentoring
Mentoring ist die älteste und erfolgreichste Form, Talente und Potentiale zu fördern.

Cross Mentoring ist eine spezielle Form des Mentorings, bei dem die Bündnis­unternehmen zur Führungs­kräfteentwicklung zusam­menarbeiten. Bereits erfolgreiche Frauen werden durch einen Mentor oder eine Mentorin aus dem höheren Management eines anderen Unter­nehmens in ihrer Kompetenz- und Persönlich­keitsent­wicklung unterstützt; gleich­zeitig werden ihnen Zugänge in neue Netzwerke eröffnet.

FEMALE RESOURCES hat die teilnehmenden Mentees, Mento­ren, Mentorinnen und die Unternehmen auf das Cross Mentoring vorbereitet und begleitet sie während des gesamten Verlaufes. Die Entwicklung der Mentees wird zusätzlich durch praxi­sorientierte Fortbildungen unterstützt.

Ziele:
Mehr Frauen in Führung I Lust auf Führung und Führungs­kompetenz stärken

Zielgruppe:
Cross Mentoring ist für weibliche Führungs- und Führungs­nachwuchs­kräfte konzipiert.

Kooperationspartner:
Cross Mentoring erfolgt in Kooperation mit Herrn Prof. Dr. Thomas Winschuh, Sozialwissenschaftler, systemischer Coach, Mediator
foto-1

 

1. Cross Mentoring:
Das 1. Cross Mentoring mit 17 Tandems startete am 04. Mai 2017. Impressionen der Auftaktveranstaltung sowie Presseartikel finden Sie unter AKTUELLES.

Projektpatin des 1. Bündnis Cross Mentorings ist Cordula von Wysocki I Chefredakteurin Kölnische Rundschau. Ihr Grußwort und das Grußwort von Stadtdirektor Dr. Stephan Keller finden Sie ebenfalls unter AKTUELLES.

Fortbildung „ Wenn Zwei das Gleiche tun….“ und alle Cross Mentoring – Termine siehe TERMINE